Shop  »  Gitarre & Bass  »  Verstärker  »  E-Gitarrenverstärker  »  Topteile  »  Röhrenamps

ENGL E325 Thunder 50 Head 50Watt Vollröhren-Topteil

ENGL E325 Thunder 50 Head 50Watt Vollröhren-Topteil
739,00 EUR
inkl. 19% MwSt. | DE Versandkostenfrei
wird für Dich bestellt (auf Anfrage) wird für Dich bestellt (auf Anfrage)
 
Bezahle in Deinem eigenen Tempo
Klarna-Rechnungskauf
Artikel-Nr.: 80004231 MPN: E 325 EAN: 4260278520129 Gewicht: 3.00 kg Hersteller: Engl  Engl
Sinnvolle Ausstattung und eine übersichtliche Anordnung der Bedienungs-Elemente gestalten die Handhabung des Verstärkers äußerst einfach. Eine edle Optik und der unvergleichlich, cremig warme und sehr dynamische Röhrenklang, verleihen diesem Amp einen unverwechselbaren Charakter. Den Thunder gibt es in drei verschiedenen Ausführungen: Thunder 50 Combo (Typ E322) und Tunder 50 Topteil (Typ E325), sowie den Thunder 50 Reverb (Typ E320) als Combo mit Federhallsystem. Qualitativ hochwertige Verarbeitung und Bauteile hoher Güteklasse sind weitere Merkmale, die dieses Gerät auszeichnen.

Mit den Einstellungen Light Crunch und Deep Crunch kannst Du das gesamte Spektrum der Kanäle des Verstärkers ausnützen. Die Einstellung Soft Lead erzeugt bereits im Clean-Kanal eine Übersteuerung in der Vorstufe und wirkt sich im Lead-Kanal als Ultra-Heavy-Lead aus: Diese Einstellung ist nicht empfehlenswert in Verbindung mit höherer Lautstärke im Lead-Kanal, da die Nebengeräusche (Rauschen und Brummen) stark ansteigen und die Rückkopplungs-Neigung zwischen Gitarren-Tonabnehmer und Lautsprecher sowie in der Vorstufe zunimmt.

Daher ist die Einstellung Soft-Lead nur dann ratsam, wenn Du einen Heavy-Lead-Sound (respektive den Lead-Kanal) generell nicht einsetzt und es gewohnt bist, zusätzlich zur Kanalumschaltung mit dem Volume-Poti der Gitarre zu arbeiten, um im Clean-Kanal einen absolut klaren Klangcharakter zu erhalten und die Übersteuerung im Crunch-Kanal zu kontrollieren. In diesem Fall wird auch die Endstufe sehr früh (: bei einer niedrigeren Einstellung des Masters) übersteuert, ein zusätzliches Sound-Werkzeug, daß diesen Röhrenverstärker auszeichnet.

Ich empfehle Dir auf jeden Fall die Einstellung Light Crunch für 1a-Vintage-Sounds zu testen, hierfür ist eine höhere Einstellung des Master-Reglers erforderlich, um die Lautstärke im Clean-Kanal dem Crunch-Kanal und dem Lead-Kanal anzugleichen. Das Verhältnis zwischen dem Clean-Sound und dem Crunch- bzw. dem Lead-Sound kannst Du mit dem Crunch-Volume-Regler (nur bei E322 und E325) und dem Lead-Volume-Regler einstellen.

Kundenbewertungen (0) Kennst du das Produkt? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung.
  • Röhrenbestückung: 3x ECC 83 (Vorstufe), 1 x EC83, 2 x 5881 (Endstufe)
  • Ausgangsleistung: 50 Watt an 8 oder 16 Ohm
  • 3 Kanäle: Clean, Crunch, Lead
  • 3 band Equalizer
  • Effektschleife
  • Crunch/Lead, Clean/Lead Schalter
  • V.L.S. (2 verschiedene Master Volumes)
  • Anschlüsse: Boxen (2x 8 Ohm, 2x 16 Ohm), 2 Buchsen für den Z4/3 Fussschalter, FX-Send
  • Abmessungen: 530 x 450 x 250 mm ( B x H x T )
  • Gewicht: ca. 14 kg