CLAVIA Nord Electro 5D 73 Stagepiano

CLAVIA Nord Electro 5D 73 Stagepiano
1.999,00 EUR
inkl. 19% MwSt. | DE Versandkostenfrei
wird für Dich bestellt (auf Anfrage) wird für Dich bestellt (auf Anfrage)
 
Bezahle in Deinem eigenen Tempo
Klarna-Rechnungskauf
Artikel-Nr.: 80022154 MPN: 312511 Gewicht: 9.10 kg Hersteller: Clavia  Clavia
Seit seiner Vorstellung im Jahr 2001 steht der Nord Electro bei jedem Musiker auf dem Wunschzettel, der besonders authentische Emulationen klassischer elektromechanischer und akustischer Instrumente in einem tragbaren und einfach zu bedienenden Gerät sucht. Mit einem deutlich größeren Speicher, der Möglichkeit zur Anlage von Splits und Layern sowie einer auf den Live-Betrieb zugeschnittenen Programm-Sektion präsentiert sich der neue Nord Electro 5 als deutlich verbessertes und noch flexibleres Keyboard mit Schwerpunkt auf dem Bühneneinsatz.

Die Organ-Sektion des Electro 5 bietet eine neue, zusätzliche Prinzipal-Pfeifenorgel sowie die Tone-Wheel-Emulation und gefeierte Leslie-Simulation eines klassischen 122-Modells aus der preisgekrönten Nord C2D Combo-Orgel. Die C2D B3 Tone Wheel Engine ist das Ergebnis der seit über 10 Jahren andauernden Verfeinerung unserer Tone-Wheel-Simulationen – einer Reise, die mit der Vorstellung des originalen Nord Electro begann und in den preisgekrönten Nord C1 und Nord C2 Combo-Orgel fortgesetzt wurde. Dazu haben wir nicht nur die Signale der 91 rotierenden Tonräder aus verschiedenen Originalinstrumenten analysiert, sondern auch jedes noch so kleine Detail beachtet, das den charakteristischen Sound einer Vintage-Orgel ausmacht. Eine neue B3 Tone-Wheel-Bass-Funktion stellt die typischen 16' und 8' Bass-Zugriegel auf der linken Seite bereit und kann zudem in der Piano- und Sample-Sektion für ein mächtiges und kraftvolles Fundament sorgen. Die Modelle Electro 5D 61/5D 73 verfügen über physikalische Zugriegel und können zudem mit dem (als optionales Zubehör erhältlichen) Nord Half-Moon Switch und seinen Stop/Slow/Fast-Modi erweitert werden.

Die Farfisa*- und Vox*-Modelle klingen genauso beeindruckend wie die B3 und simulieren das Verhalten und die einzigartige Ansprache der Originalinstrumente perfekt. Die Farfisa Compact Deluxe, die viele als die Mutter aller Transistororgeln ansehen, bietet mehrere Routing-Optionen sowie komplexe Filter-Kombinationen, die für einen maßgeschneiderten Sound mit viel Energie und High-End sorgen. Das einfache Design der Vox* Continental liefert einen etwas hohleren Klang, der allerdings mit einem sehr intensiven Charakter aufwartet. Diese beiden Transistororgeln haben eine einzigartige, akustisch unverwechselbare Persönlichkeit. Kombinieren Sie beide mit einer beliebigen Amp-Simulation, fügen Sie etwas Verzerrung hinzu, passen Sie den EQ an – und Sie können bei jedem Orgel-Gig überzeugen.

Die neue Electro 5 Serie bietet 1 GB Piano-Sample-Speicher, dank dem Sie noch mehr unserer einzigartigen, gesampelten Akustik- und E-Pianos mit auf die Bühne nehmen können. Die subtile, aber dennoch akustisch effektive Sympathetic String Resonance Technologie aus dem Nord Piano steht nun auch im Electro 5 zur Verfügung und sorgt für eine bisher unerreichte Authentizität beim Spielen von Grand- oder Upright-Pianos. Die Piano-Sektion des Electro 5 enthält akustische und elektrische Pianos aus der ständig wachsenden, kostenfrei herunterladbaren Nord Piano Library. Alle akustischen Grand- und Upright-Pianos, legendären E-Pianos, Clavinets und Harpsichords wurden besonders akkurat gesampelt und verströmen einen einzigartigen Charakter, der die überzeugende Klangvielfalt des Instruments unterstreicht. Die gesamte Nord Piano Library wird auf DVD mitgeliefert und zukünftige Erweiterungen können kostenfrei auf der Nord Piano Library Seite heruntergeladen werden. Das Austauschen der Sounds wird dabei kinderleicht per Drag & Drop der Dateien im Nord Sound Manager für Mac und Windows durchgeführt. Die Funktion Long Release empfiehlt sich für Legato-Spieltechniken, die Advanced String Resonance lässt sich bei Grand- und Upright-Pianos ganz nach Bedarf an- oder abschalten. Über vier Dynamic Response Curves lässt sich die Ansprache der Klaviatur an Ihren Spielstil anpassen.

Der neue Electro 5 bietet eine spezifische Sample-Synth-Sektion mit einem größeren Speicher (256 MB) für die Nord Sample Library und zusätzlichen Steuermöglichkeiten für Attack, Decay/Release und die Dynamik (Filter/Velocity). Mit der Nord Sample Library haben Sie kostenfreien Zugriff auf eine große Sound-Auswahl von angesagten Sample-Produzenten und exklusiv lizensierte Sounds aus dem legendären Mellotron und Chamberlin. Nord Sample Editor Über den mitgelieferten Nord Sample Editor können Sie jeden gewünschten Sound in Ihren Electro 5 laden. Der Sample Editor kann Audiodateien im .wav-Format verarbeiten und bietet seinerseits viele Werkzeuge, die Ihnen dabei helfen, zum gewünschten Ergebnis zu kommen. Das Mappen verschiedener Samples über die Klaviatur oder die Anlage übergangsloser Loops ist so einfach wie nie zuvor. Der Nord Electro 5 bietet 256 MB Speicher, der speziell für die Nord Sample Library vorgesehen ist. Mit unserem Algorithmus für eine effiziente, verlustfreie Kompression können wir im Vergleich zu einem herkömmlichen linearen Sample-Player die dreifache Menge an Samples integrieren.

Die Effekt-Sektion des Nord Electro 5 integriert herausragende, variable Effekte, mit denen Sie Ihrem Sound unmittelbar etwas Schmutz, Glimmer oder Atmosphäre verleihen. Alle Effekte sind nun stereophon ausgelegt. Der Nord Electro 5 hat zwei Sound-Slots, die in einem Layer oder Split über die Klaviatur verteilt werden können (Organ/Piano, Piano/Sample Synth oder Sample Synth/Organ). Jeder Sound-Slot verfügt über eigene Effekte, denen ein Steuer- und/oder Sustain-Pedal zugewiesen werden kann – zum Beispiel zur Steuerung des Chorus bei einem Piano über das Sustain-Pedal und zum Umschalten eines Delays im Sample-Synth über ein Steuerpedal. Für die Split-Funktion lassen sich sechs Split-Punkte aktivieren, die über LEDs markiert werden. Jede Effekt-Sektion kann beliebig der oberen oder unteren Stimme zugwiesen werden.

Der Electro 5 bietet einen neuen Set-List-Modus, mit dem Sie eine Gruppe von Programmen für jeden einzelnen Song in der Liste erstellen können. Jeder Song kann bis zu vier unterschiedliche Programme enthalten, die Sie frei aus den vorhandenen Programmen auswählen können. Sie können individuelle Set-Listen für unterschiedliche Bands oder Situationen anlegen, wobei die Namen und die Reihenfolge zu jeder Zeit ohne Anschluss eines Computers verändert werden können. Dank des neuen, kontrastreichen OLED-Displays haben Sie bei der Sound-Auswahl und Programm-Editierung alles im Überblick.

Mit der neuen Organize-Funktion können Sie die Reihenfolge der Programme und Samples problemlos ändern, ohne dass sich das auf die Programme und/oder Set-Listen auswirkt, die darauf zugreifen. Mit einer cleveren Platzhalter-Funktion können Sie selbst Unterteilungen in der Programm- und Sample-Liste erstellen, über die Sie verschiedene Sound-Typen nach Ihrem Geschmack in Gruppen zusammenfassen.

Schließen Sie Ihren MP3- oder CD-Player an dem rückseitigen Monitor-Eingang an, um ohne einen externen Mischer oder Verstärker zu der Musik zu spielen, zu üben oder zu bereits aufgenommener Musik zu jammen. Das Signal kann über den Kopfhörer-Ausgang abgehört werden.

Kundenbewertungen (0) Kennst du das Produkt? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung.
  • Nord Electro 5D 73: 73 Tasten (6 Oktaven, E – E), anschlagsempfindliche halbgewichtete Waterfall-Klaviatur
PIANO-SEKTION
  • Eigener 1 GB Speicher für die Nord Piano Library
  • Die Piano-Sektion umfasst die sechs Kategorien Grand, Upright, EPiano 1 (Tine), EPiano 2 (Reed), Clavinet und Harpsichord.
  • Jede Kategorie kann mehrere verschiedene Instrumente enthalten.
  • Alle Pianos können mit Hilfe der Anwendung Nord Sound Manager ausgetauscht werden.
  • Steuerung für die Advanced String Resonance (Gen. 2)
  • Long Release
  • 4 Dynamik-Kurven
  • Stereo-Pianos und -Samples können auch mono wiedergegeben werden.
  • 40 bis 60-stimmige Polyphonie für die Sounds aus der Piano Library
SAMPLE-SYNTH-SEKTION
  • 256 MB Speicher für die Nord Sample Library
  • Alle Samples können mit Hilfe der Anwendung Nord Sound Manager ausgetauscht werden.
  • Die Sample-Synth-Sektion enthält ab Werk eine Auswahl von 100 Samples aus der Nord Sample Library.
  • Steuerung für Attack und Decay/Release
  • Dynamische Steuermöglichkeiten (per Filter/Velocity)
  • 15-stimmige Polyphonie für die Sounds aus der Sample Library
ORGAN-SEKTION
  • Frei einstellbare Percussion-Lautstärke, -Decays und Key-Click-Lautstärke
  • Vibrato-/Chorus-Steuerung mit separater Funktionalität für jedes Modell (die klassischen Modelle C1, C2, C3, V1, V2, V3 für die B3, Vibrato für die Farfisa)
  • Vier Tone-Wheel-Modi: zur Auswahl des „Vintage“-Grads
  • MIDI-Split: Durch Anschluss einer externen MIDI-Klaviatur kann der Nord Electro 5 auch als zweimanualige Orgel (Lower/Upper) mit unterschiedlichen Zugriegel-Einstellungen für jedes Manual betrieben werden.
  • Halterung für den Half-Moon Switch am Electro 5D 61/73
  • Nord Electro 5D 61/73: 9 physikalische Zugriegel
  • Nord Electro 5 HP: Digitale LED-Zugriegel
EFFEKT-SEKTION
  • Alle Effekte sind stereo ausgelegt.
  • Effect 1: Pan, Tremolo, Wah und Ring Modulator, Drei wählbare Intensitäten für Pan und Tremolo, Rate wird über den Regler Effect 1 Rate gesteuert, Tremolo, Pan, Ring-Modulator und Wah können über ein Pedal gesteuert werden.
  • Effect 2 : Phaser 1, Phaser 2, Flanger, Chorus 1, Chorus 2 und Vibe, Pro Effekt sind zwei Intensitätsstufen wählbar.
  • Amp-Simulationen: Comp/Amp – drei Verstärker-/Lautsprecher-Simulationen, Kompressor, C2D 122 Leslie, Tube Overdrive, Drive/Compression-Anteil über Drive-Regler steuerbar, Steuerung der Leslie-Geschwindigkeit – Slow, Fast und Stopped, Zwischen Close und Normal umschaltbare Mikrofon-Platzierung für die Simulation des 122 Leslies, Frei wählbare, individuelle Leslie- und Anlaufgeschwindigkeiten für die Höhen- und Bass-Hörner, 3-Band-EQ mit parametrischen Mitten. +/- 15 dB Verstärkung/Dämpfung
  • Master-Effekte: Separates Reverb mit fünf Algorithmen – Room, Stage Soft, Stage, Hall Soft, Hall sowie Dry/Wet-Steuerung, Separater Delay-Effekt – Rate, Amount, Tap-Tempo und Stereo-Ping-Pong
ANSCHLÜSSE
  • 2 Audio-Ausgänge L & R – 6,35 mm Klinkenbuchsen, unsymmetrisch
  • 1 Monitor-Eingang – 3,5 mm Stereoklinkenbuchse
  • 1 Kopfhörer-Ausgang – 6,35 mm Stereoklinkenbuchse
  • 1 Steuerpedal-Eingang – 6,35 mm TRS-Stereoklinkenbuchse für Yamaha FC7, Roland EV-7, Roland EV-5, Korg EXP2 und Korg XVP10.
  • 1 Sustain-Pedal-Eingang – 6,35 mm Klinkenbuchse. Zum Betrieb mit einem Fußtaster wie dem Roland DP-2, DP-6, Yamaha FC-4, FC-5, Fatar VFP1-25 etc.
  • 1 Eingang zum Umschalten der Leslie-Geschwindigkeit – 6,35 mm Klinkenbuchse. Für Fußtaster oder Schaltpedale
  • MIDI In, MIDI Out – 5-polige DIN-Anschlüsse
  • USB – Typ-B-Anschluss zur Übertragung von Sounds und USB MIDI
  • IEC C14 Netzanschluss
MITGELIEFERTES ZUBEHÖR
  • Benutzerhandbuch
  • Netzkabel
  • DVDs mit der Nord Piano und Sample Library